Zum Inhalt springen

Razzia bei der GEZ

23/01/2007

Wie verschiedene Medien melden, wurde die GEZ Zentrale in Köln heute, auf Bestreben der Staatsanwaltschaft Wuppertal, durchsucht.

Hochrangige Mitarbeiter der GEZ sollen dafür gesorgt haben das neue Computertechnik nur bei einer bestimmten Firma gekauft wurde, in zweistelliger Millionenhöhe. Also Gegenleistung soll es Schmiergeld, kostenlose Bordellbesuche, Karten für Sportereignisse, Bargeld und Restaurantbesuchen gegeben haben.

Diese Aktion dürfte nicht förderlich sein für die Beliebtheit der GEZ.

Wann wird dieser Institution endlich mal der Marsch geblasen. „Selbstständige Außendienstmitarbeiter“ deren Aktionen und Verhalten vielen bekannt ist, Abartigkeiten wie Gebührenpflicht auf Computer das soweit führt das sogar jeder Bankautomat gebührenpflichtig wird. Solange jedoch Politiker über die GEZ bestimmen die keine Ahnung von der sich veränderten Medienlandschaft haben wird wohl alles beim alten bleiben.

Werbeanzeigen
One Comment
  1. 27/05/2007 1:38 PM

    Korruption Schmiergeld ARD ZDF SWF GEZ SCHON bezahlt

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: