Zum Inhalt springen

Steuerdaten von 25 Millionen Briten verloren gegangen

21/11/2007

[…]Der britischen Steuerbehörde sind sämtliche Daten der Empfänger von Kindergeld abhanden gekommen. Es geht dabei um 7,25 Millionen Familien, insgesamt 25 Millionen Menschen – fast die halbe Nation. Ihre Namen, Bankverbindungen, Adressen, Geburtsdaten und Sozialversicherungsnummern waren auf zwei CDs enthalten[…]

taz.de

Interessant das die Daten des halben Volks auf 2 CDs passen.

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: