Skip to content

Die kleineren Übel

26/09/2009

Was ist gut daran, eine Partei zu wählen, mit der man sich eigentlich gar nicht identifizieren kann, nur um eine andere zu verhindern? Die “kleineren Übel” regieren seit Jahrzehnten im Wechsel, unsere Grundrechte schwinden immer mehr dahin und die Politik entfernt sich weiter vom Bürger. Schluss damit! Es ist Zeit die Partei zu wählen, hinter der man wirklich steht.

kontroversen.de

Eine der besten Aussagen die ich zu Wahlen gelesen habe. Genauso ist es doch, oder? Wer immer nur das kleinere Übel wählt, damit es dann vielleicht nicht ganz so schlimm wird, gibt damit ja auch die Möglichkeit ganz auf, dass es vielleicht sogar mal deutlich besser wird. Die Chance, dass größere Parteien sich vielleicht noch mal ändern, verschwindet ja ins Nichts, bekommen sie Stimmen dennoch. Hier kann nur ein Erstarken anderer Parteien helfen. Und sei es nur zu dem Zweck, dass dadurch für diese Anliegen Öffentlichkeit generiert wird.
Genau diese Erkenntnis war es letztlich, die mir die Wahlentscheidung dieses Mal deutlich erleichtert hat.

No comments yet

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: