Skip to content

Intermezzo (118)

10/02/2010

Eine 32-Jährige bekommt einen Strafbefehl wegen falscher Anschuldigung, da sie einen Polizisten anzeigte, der ihr das Nasenbein gebrochen hat

Soziale Netzwerke sind „wahre Fundgruben für Ermittlungs- und Fahndungszwecke“

Wohl doch nicht so „alternativlos“, wie monatelang behauptet: Schwarz-Gelb kündigt nun eine neue Initiative für ein „Löschgesetz“ an

Nach 35 Jahren Knast beweist eine DNS-Probe seine Unschuld. Entschuldigt hat sich die Justiz nicht

Vor den Wahlen ist Schwedens Regierung noch gegen die Vorratsdatenspeicherung, in der Hoffnung das dadurch nicht zuviele Wähler ihr Kreuz bei der Piratenpartei machen?

„Wir haben keine andere Wahl, als Computerspiele mit in den Unterricht zu nehmen, weil das zur Lebenswirklichkeit der Schüler gehört“

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: