Skip to content

Intermezzo (192)

08/12/2010

Wikileaks-Mitgründer Julian Assange bleibt in Gewahrsam

Hetzner korrigiert Position zu Wikileaks-Spiegelungen

Dennoch sollten gerade Journalisten die Versuche, Wikileaks aus dem Netz zu drängen und die Geldzuflüsse an die Geheimnisenthüllungsplattform abzuschneiden, scharf verurteilen

So hatte sie sich einst in einem Fall von Frauenmisshandlung dafür ausgesprochen, dass Männer, die von Frauen beschuldigt werden, aber nicht verurteilt sind, in jedem Fall vorsorglich eingesperrt werden müssten

Presseerklärung der Wau Holland Stiftung zur Sperrung ihres Account bei PayPal

US embassy cables: Afghan government asks US to quash ‚dancing boys‘ scandal

The Risks of Cloud: Lessons from Wikileaks

It’s the internet, stupid: Zensursula, Wikileaks und JMSTV

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: