Skip to content

Intermezzo (234)

26/02/2011

Renommierte Juristen sind überzeugt, dass der Minister beim Abfassen seiner Doktorarbeit vorsätzlich kopiert hat

Dr. Wer hätte gedacht, dass zwei Buchstaben so viel Ärger machen können

Offener Brief vom 24. Februar 2011

Große Vorfahren, begütert auf einem Schloss aufgewachsen

Noch ein Wort zur causa Guttenberg

In Berlin haben mehrere hundert Menschen wegen der Plagiatsaffäre gegen Karl-Theodor zu Guttenberg protestiert

Demonstrieren macht wieder Spaß – es geht weiter

Der erste prominente Unionspolitiker distanziert sich öffentlich von Karl-Theodor zu Guttenberg

Alternativlos, Folge 13 – In der Sendung ging es um Plagiate im Allgemeinen und Herrn zu Guttenberg im Speziellen

Wer so “argumentiert” müsste letztlich auch die Freiheits- und Gleichheitsrechte des Grundgesetzes als sozialistischen Regulierungsansatz begreifen

//Update #1

Karl-Theodor zu Guttenberg wird von seiner Partei unterstützt, die Staatsanwaltschaft hält sich zurück. Ein frappierend ähnlicher Fall ging ganz anders aus

Advertisements
No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: