Skip to content

Intermezzo (373)

30/11/2012

CCC veröffentlicht schriftliche Stellungnahme zur Antiterrordatei

Facebook moved last week to eliminate the ability of users to vote on data use and privacy policy changes

Homeland Security spent $430M on radios its employees don’t know how to use

Polizeibehörden wollen Autos überwachen und ferngesteuert stoppen können

Michael Ebeling vom Arbeitskreis Vorratsdatenspeicherung zieht aus der BKA-Erhebung den Schluss, der Registrierungszwang für Prepaid-Karten sei wirkungslos

Polizeichef schlug den Kopf eines gefesselten Schülers gegen die Wand, trat und ohrfeigte ihn: Das Landgericht Traunstein hat den vom Dienst suspendierten Rosenheimer Polizeichef zu elf Monaten auf Bewährung verurteilt

Growth in China’s Drone Program Called ‘Alarming’

Ex-GEMA-Direktor bestreitet wissentliche Tätigkeit für Kreuz.net

Saudi-Arabien: SMS bei Grenzübertritt der Gattin

Sie sollen den Propheten Mohammed beleidigt haben, nun verurteilte ein ägyptisches Gericht sieben Christen zum Tode

Fall Mollath – Vom Richter „malträtiert und provoziert“

Neue Gutachten im Fall Mollath

Braucht die Justiz eine Geistheilung?

Syrien drückt den Internet-Aus Knopf

Abmahnender Anwalt wegen Erpressung angeklagt

The story in Finland of a 9-year-old girl raided by the police over a single music download has come to a head-spinning end

Porn copyright troll sues Verizon, angry it won’t cough up user names

Eine Studie zeigt, wie sich die Umsätze der Hollywood-Studios nach der Stilllegung von Megaupload verändert haben. Und stellt infrage, ob sich die Rechteinhaber mit der Schließung des Filehosters wirklich einen Gefallen getan haben

Lügen fürs Leistungsschutzrecht (2)

Dann reden wir mal über »Zensur«

Streber wählt doch keiner

Alt-Nazis in der frühen Bundesrepublik

Bundeswehrrekruten, die mit Reichskriegsflaggen tätowiert sind, offen die SS verherrlichen – und trotzdem unbehelligt ihren Dienst an der Waffe verrichten

Der ungarische Rechtspopulist Márton Gyöngyösi sieht seine Regierung durch Juden infiltriert. Er verlangt deshalb eine Registrierung der Juden

Geschönter Armutsbericht – Sozialverband warnt von der Leyen vor Zensur

Von der Existenz des Dienstes, der bis 1982 gearbeitet habe, hätten sowohl Strauß als auch Kohl gewusst. Hauptfiguren seien der Ex-BND-Schlapphut Christoph von Stauffenberg, der später als CDU-Spendensammler aufgefallene Casimir Prinz zu Sayn-Wittgenstein sowie der damalige CSU-Bundestagsabgeordnete Karl Theodor Freiherr von und zu Guttenberg gewesen, dessen gleichnamiger Enkel im Kabinett Merkel wirkte

No comments yet

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: