Zum Inhalt springen

Intermezzo (943)

28/01/2019

Onlinedurchsuchung auf bloßen Verdacht

Die Straßen sind voll von Autos. Um das Verkehrschaos in den Griff zu bekommen, will Minister Andreas Scheuer möglichst viel über die Fahrer wissen

14.000 Namen von HIV-Patienten online gestellt

„Die dunkle Seite des Kremls“ ist ein 175 GB großer Datenleak

Die US-Regierung setzt machtpolitisch alles ein, um Huawei daran zu hindern, weltweit Technik für 5G-Netzwerke zu liefern

Deutscher Staat gibt Milliarden für IT-Berater aus

Ein Beamter, der während seiner Tätigkeit in Hessen Daten aus dem Polizeicomputer an Neonazis gegeben haben soll, arbeitet mittlerweile in Niedersachsen

Wann ist „Israel-Kritik“ antisemitisch?

AfD in Gedenkstätte unerwünscht

Im KZ Auschwitz verlor Gertrude Pressburger ihre ganze Familie. Erst mit 90 Jahren erzählt sie ausführlich, was ihr damals widerfuhr

Maurice Cling überlebte Auschwitz und einen Dachauer Todesmarsch. Ein Gespräch mit dem Pariser Professor über überwundenen Hass, den deutschen Widerstand und die Erinnerung an das Grauen

Weltweit ist der Autoritarismus auf dem Vormarsch, auch hierzulande trauen sich solche wieder ans Licht, die vom Holocaust nichts mehr wissen wollen. Gedenkveranstaltungen werden uns vor diesen Leuten nicht schützen

„Unsere Erinnerungskultur bröckelt“

Erstmals seit Gründung der Bundesrepublik sitzt in allen Landtagen eine Partei, in welcher auch der Rassismus eine Heimstatt hat

Wir veröffentlichen das Verfassungsschutz-Gutachten zur AfD

„Extrem wichtiges Dokument der Zeitgeschichte“

Die Redaktion des Portals schrieb, es sei „ein wichtiges Dokument der Zeitgeschichte“ und gehöre „in die Öffentlichkeit und nicht in einen Panzerschrank neben dem Schredder“

Offenbar fast die Hälfte der Schulabgänger nicht für Bundeswehr geeignet

Militia leader sentenced to 30 years in Kansas bomb plot

Daimler-Chef Zetsche erhält 4000 Euro Ruhegeld – pro Tag

Advertisements

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: